Kulturelle Veranstaltungen

Zwei kleine Schwarzwaldstädte im Kinzigtal und eine Menge Kultur. Highlight in Hausach ist das Literaturfestival "LeseLenz". Das Highlight in Haslach? Das ist schwer zu entscheiden. Einer der Mittelpunkte für Kultur in Haslach ist das alte Kapuzinerkloster: Im ehemaligen Refektorium gibts Kleinkunst, in der Klosterkirche ausgesuchte klassische Konzerte.

21. Hausacher LeseLenz Sprachränder/Rändersprachen

vom 27. Juni - 05.Juli 2018

Maarten Inghels, der flämische Dichter, hat vielleicht ein neues Genre geschaffen. Auf dem „weiten Feld“, das manchmal als Wort-Landschaften der Lyrik bezeichnet wird. „Begräbnis-Gedichte“ für Menschen, an die sonst niemand erinnern würde.

Mit Džvehad Karahasan durch Sarajevo zu gehen, bedeutet die einstige Belagerung der bosnischen Stadt aus der Sicht eines großen Romanciers zu erleben. Leid, aber auch den Widerstand zu spüren, der Hoffnung schenkt.

Aurélia Lassaque singt ihre Gedichte teilweise in der Sprache der Troubadoure. Auf Okzitanisch.

Arno Camenisch spricht in seinem neuen Buch, der im Winter der Bündner Berge spielt, vom „Hüttli“ und lässt Paul sagen: „Hörst Du, wie schön das unter den Schuhen knirscht, sagt der Paul, das ist wie das Lied aus unserer Kindheit.“

Richard Kitta, ein Meisterpoet der interaktiven visuellen Lyrik in der Slowakei,

Dogan Akhanli, der Kölner, auf die Verhaftungsliste Erdogans kam und in Spanien in Gewahrsam genommen wurde oder das erste Lyrik-Symposium des Hausacher LeseLenzes mit

Anja Utler, Maren Kames, Marcel Beyer und Nico Bleutge. Es ist Spannendes geboten. Das diesjährige Programm reicht von den Sprachrändern bis hin zu den Rändersprachen.

Für Liebhaber von Poesie und Lyrik: der Hausacher LeseLenz »

Jazzfestival „Huse jazzt“

am 10. März 2018

Ein Abend im März oder April, schöne Lokale, verschiedene Jazzgruppen: Das reicht für ein stimmungsvolles Jazzfestival "Huse jazzt" in Hausach im Kinzigtal. Einmal Eintritt zahlen und dann sieben Stunden lang mitswingen und grooven. Aufgetrumpft wird mit Jazzmusik aller Stilrichtungen von Dixieland bis Freejazz, inklusive Verwandtes wie Klezmer, Soul und Blues. Gespielt von Lokalmatadoren und bekannten Jazzbands.

Ein Abend voller Jazz »

Klosterkonzerte in Haslach

In der barocken Klosterkirche des "Alten Kapuzinerklosters" in Haslach sind die Klosterkonzerte. Der Kirchenraum beeindruckt mit seiner hohen Klangqualität, der von Klaviersolisten und größeren Kammermusik-Ensembles geschätzt wird. Bis zu sechs Konzerte mit klassischer Musik machen einen Haslacher Musiksommer aus.

Klassik in der Barockkirche »

KLiK - Kleinkunst im Kloster

Das alte Kapuzinerkloster von Haslach bietet im „Refektorium“, ehemaliger Speisesaal der Mönche, ein wunderschönes Ambiente für Kleinkunst. „KLIK - Kleinkunst im Kloster" heißt die Veranstaltungsreihe mit Künstlern aus ganz Deutschland, rund acht Mal im Jahr.

Kleinkunst im Kloster »

Promenadenkonzerte Haslach

Sie haben eine lange Tradition: Die Promenadenkonzerte im Sommer von Mitte Mai bis Ende September. Jede Woche, meist freitags oder mittwochs, locken sie in den Klostergarten, je nach Wetterlage oder Besetzung sind die Konzerte aber auch mal im nahen Haus der Musik oder in der Klosterkirche.

Eine Vielfalt an Musik bei den Promenadenkonzerten »

„HdMlive“ – Podium für Bands im „Haus der Musik“

Das Haus der Musik in Haslach hat sich zu einem attraktiven Veranstaltungsort entwickelt. Unter dem Titel „HdMlive - Haus der Musik live“ gibt es hier von September bis März Livekonzerte mit regionalen Bands und Gruppierungen verschiedener Couleur statt. Im Sommer veranstaltet HdMlive auch einen Open-Air-Termin.

Von September bis März: Livemusik in Haslach »
Wandern Kinzigtal
Wandern im Kinzigtal
zum Tourenplaner... »